Smart Home – leben in der Zukunft

Ein Heim, das voll automatisiert die Jalousien öffnet, Kaffee kocht oder die Heizung schon einmal anstellt damit es bei der Heimkehr angenehm warm ist – was vor einiger Zeit noch nach leiser Zukunftsmusik klang ist jetzt Dank Herstellern wie Qivicon oder Fibaro zum Greifen nah. Lassen auch sie ihn 2015 wahr werden, den Traum vom Leben in der Zukunft, dem Smart-Home.

Kleine App mit großer Wirkung

Smart Home Die Zukunft rückt immer näher und mit ihr auch das Thema Home Automation. Galt es vor knapp einem Jahrzehnt noch als futuristisch und unrealisierbar, so hat sich im Zuge der allgemeinen medialen Vernetzung bereits im Jahre 2015 eine große Anzahl an technischen Möglichkeiten in die eigenen vier Wände geschlichen. Vom MP3 Player, der via Bluetooth mit der Musik-Anlage und dem Smartphone kommuniziert, über den weltweiten Austausch von Daten mit Laptop und PC sowie der kabellosen Steuerung von medialen Inhalten des Fernsehers, ja sogar der Wanduhr oder des Radios, bietet diese Option den Menschen bereits jetzt schon eine Aussicht auf kommende Realisierungen von digitalen Vernetzungen im Wohnbereich.

Heutzutage wird das Smart Home als eigenständiges und geschlossenes System definiert, das sämtliche Elektronikgeräte eines Hauses oder einer Wohnung miteinander verknüpft. Dieses komplexe und erweiterbare System ist darauf ausgerichtet vernetzte Geräte, vom Toaster über die Waschmaschine bis hin zum Kühlschrank oder dem Lichtschalter, kabellos durch eine simple Smarthome-App zu steuern. Was schon jetzt viele Vorteile bietet, stellt langfristig gesehen einen weitaus höheren Komfort und eine Steigerung von Lebensqualität und Sicherheit für Bewohner und Gäste dar.

Viele gebündelte und infolge dessen automatisierte Abläufe sollen das Leben erleichtern und gleichzeitig dabei helfen, Energie effizienter zu nutzen und natürliche Ressourcen zu schonen.

Top – Produkte

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
1 Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone
Beschreibung € 129,00 *

* inkl. MwSt. | am 10.12.2016 um 3:35 Uhr aktualisiert

zum Shop
2 Husqvarna Automower 305 (granitgrau) Husqvarna Automower 305
Beschreibung Preis nicht verfügbar zum Shop
3 Gardena Mähroboter R40Li, 4071-20 Gardena R40Li Mähroboter, 4071-20
Beschreibung Preis nicht verfügbar zum Shop
4 Belkin Wemo Home Automation Switch mit Motion-Sensor, intelligente Steckdose für iOS- und Android-Geräte Belkin Wemo Switch mit Motion-Sensor, WLAN-Steckdose
Beschreibung € 69,90 *

* inkl. MwSt. | am 10.12.2016 um 3:35 Uhr aktualisiert

zum Shop
5 Devolo dLAN 500 WiFi (500 Mbit/s, WLAN Repeater, Kompaktgehäuse, Powerline) weiß Devolo dLAN 500 WiFi (500 Mbit/s, WLAN Repeater, Powerline)
Beschreibung € 54,99 *

* inkl. MwSt. | am 10.12.2016 um 3:35 Uhr aktualisiert

zum Shop
6 Fibaro Jalousiesteuereinsatz Rev 02 - Z-Wave, FIB_FGRM-222 Fibaro Jalousiesteuereinsatz 2 – Z-Wave, FIB_FGRM-222
Beschreibung € 42,50 *

* inkl. MwSt. | am 10.12.2016 um 3:35 Uhr aktualisiert

zum Shop

Hilfreich und sinnvoll – digital verbundene Elektronik im Smart Home

Elektronik im Smart Home

Das Smart Home vernetzt also, so die Vision, die wichtigsten oder meistgenutzten Haushaltsgeräte miteinander. Dazu kann die Waschmaschine und der Kühlschrank zählen aber auch der Herd, die Mikrowelle, Fenster und Jalousien, ja sogar das Heizsystem eines Hauses oder dessen Innen- und Außenbeleuchtung. Hinzu kommen eine ganze Reihe unterschiedlichster Nutzungsmöglichkeiten der modernen Unterhaltungselektronik vom Computer bis hin zur Spielekonsole, die sich via WLan an das Smart-Home-Netzwerk anschließen und anschließend komfortabel verwalten lassen.

Aus diesem komplexen Netzwerk heraus können nach einmaliger Installation dann einzelne Geräte ganz einfach und von allen Orten aus über das eigene Smartphone und eine simple kleine App angesteuert werden. Mittlerweile ist es sogar möglich das gesamte Zuhause durch Home Automation eigenständig agieren zu lassen, zum Beispiel dass ein Programm bestimmte Geräte zu vorher fest definierten Uhrzeiten aktiviert. Auf diese Weise kann beispielsweise der Kühlschrank erkennen, wann es Zeit für den nächsten Einkauf ist und fehlende Lebensmittel schon im Vorfeld auf eine angelegte Wunschliste im Internet setzen sowie diese auf Aufforderung ordern.

Ebenso kann die Waschmaschine ferngesteuert werden, sodass sie ihr Programm am Tag selbstständig aktiviert und die Wäsche fertig ist, wenn wir nach Hause kommen und auch die Beleuchtung darf sich nach Anbruch des Sonnenaufgangs langsam ausschalten. Während ein Teil der Funktionen darauf abzielt, das Leben kontrollierter, organisierter und komfortabler zu gestalten, ist es durch die Nutzung unterschiedlicher Programmierungen gleichzeitig möglich, jede Menge Energie und mit ihr Geld und Ressourcen zu sparen.

Ob vom Sofa aus den Backofen einschalten, von der Arbeit aus die Außenbeleuchtung ausmachen oder aus dem Urlaub die Jalousien herunterlassen – das Beste daran ist, dass Smart Home Bewohner die App auch von unterwegs nutzen können.
Dadurch lässt sich nicht nur das Essen schon kochen bevor man nach Hause kommt, sondern auch der Wohnraum gegen unliebsame Besucher zu schützen wenn man beispielsweise im Urlaub oder auf Reisen ist.

Home Automation für mehr Sicherheit bei Abwesenheit

Wer häufiger oder für eine längere Reise außer Haus ist kennt die Sorge um das eigene Hab und Gut, um unerwünschte Gäste und Diebe. Weil sich ein Smart Home aber von überall steuern lässt, kann selbst im Urlaub eine gewisse Kontrolle und Sicherheit in den eigenen vier Wänden gewährleistet werden indem beispielsweise Jalousien und Lampen zu gewohnten Uhrzeiten aktiviert werden, um Einbrecher von einem Einstieg ins Heim abzuhalten. Mit dem guten Gefühl, das Zuhause auch während der eigenen Abwesenheit besser schützen zu können, werden Geschäfts- und Urlaubsreisen doch um einiges entspannter.

Aber nicht nur in Bezug auf die Sicherheit hilft Home Automation seinen Bewohnern, auch beim Energiesparen kann das vielseitige und intelligente System unterstützen, sei es durch die Regulierung von Heizung und Licht oder die Überwachung verschiedener Haushaltsgeräte. Das durchdachte System verhilft zu einem Lebensraum, in dem deutlich weniger Energie verbraucht wird als in einem herkömmlichen Zuhause weil Elektrogeräte oder Heizkörper nur dann in der Benutzung sind, wenn Sie wirklich gebraucht werden. Adieu dem Standby-Modus.

Smart Home mobil – jederzeit und überall

Mit der Zeit lernt das Netzwerk einen logischen Rhythmus in der routinierten Aufgabenverteilung zu verstehen und übernimmt bei Bedarf die individuellen Wünsche und Einstellungen des Nutzers. Benötigte Daten werden dabei im Hintergrund gespeichert und kommen anschließend dem gesamten Netzwerk im Haus zugute. Bei technischen Problemen oder gar einem Defekt kann das Steuerungssystem selbständig über das Internet direkten Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen und Status oder Fehler des Geräts direkt übermitteln, ein Vorgang der viel Zeit einspart.

Jeder einzelne Vorgang im Haushalt kann dabei auch von außerhalb gesteuert oder überwacht werden, benötigt wird nur eine kleine Smarthome-App für das Tablet oder Smartphone von Samsung, Apple und Co. Dank dieser Funktion ist der Nutzer der Home Automation immer und überall über den aktuellen Stand seines Heimes informiert.

 

 

Schon heute etabliert, wird sich das Smart Home im Laufe der nächsten Jahre stetig erweitern und raumgreifender werden. Immer mehr Geräte vom Rauchmelder bis zum Garagentor werden zukünftig die technische Möglichkeit besitzen untereinander zu kommunizieren, Daten auszutauschen und ein großes Netzwerk zu erschaffen, das sich bequem und einfach steuern lässt. In Deutschland sind es insbesondere Hersteller wie Fibaro oder Qivicon, die schon heute ein umfassendes Paket an Smarthome-Komponenten anbieten.

Mit dem Smart Home wird sich das Leben zukünftig bequemer und komfortabler gestalten. Lästige Arbeitsschritte werden selbstständig vom intelligenten System übernommen und auf Wunsch ausgeführt. Weil die Steuerung durch den Nutzer ganz einfach und nahezu überall via einer kleinen App ausgeführt werden kann, macht die Home Automation noch flexibler.

 

Smarte Lösungen für ein sicheres, energiesparendes und komfortables Leben in der Zukunft